01.05.2017

#YUM | Walnussbrot backen




Brot backen ist für mich etwas ganz Besonderes. Der Brotduft in der Wohnung und das knistern der Kruste, wenn man ein Stück abbeißt... Herrlich!

Wir essen fast jeden Tag Brot, aber hauptsächlich welches aus dem Supermarkt... weil eben es einfach schneller geht. Aber letztens habe ich mir aber mal die Zeit genommen und wieder selber ein Brot gebacken - ein Walnussbrot um genau zu sein - und es war eine richtige Gaumenfreude ;)



Zutaten:
für zwei kleine Brotleibe - wie auf den Fotos abgebildet

500 g Weizenmehl
230 g Dinkelmehl
1 Pkg Trockenhefe
2 TL Salz
350 ml lauwarmes Wasser
50 ml Oliven- oder Sonnenblumenöl
2 TL Honig

100 g Walnüsse

Zubereitung:
Den Ofen auf 40-50 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. (Alternative: Den Teig an einem warmen Ort rasten lassen) Mehl, Hefe, Salz, Honig, Öl und Wasser in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und im Ofen für 15 Minuten gehen lassen. Nach der Ruhezeit die Walnüsse in den Teig kneten, wieder mit dem Tuch abdecken und erneut für 15 Minuten im Ofen rasten lassen. Wenn die zweite Ruhephase vorbei ist, den Teig aus dem Ofen geben und diesen dann auf 180 Grad Umluft vorheizen. Danach ein Backblech mit Backpapier auslegen, zwei Brotleibe formen, darauf geben, mit Wasser bestreichen, mit Mehl bestäuben und für ca. 30 Minuten, auf der zweiten Schiene von unten, in den Ofen schieben.



Meine erste Scheibe Nussbrot habe ich mit Honig genossen. Die Kombination aus Walnuss und Honig passt hier nämlich perfekt zusammen.

Einen Laib Brot habe ich als Dankeschön zu einer Feier mitgenommen und den zweiten Laib Brot haben wir innerhalb von einem Tag selber aufgefuttert ;)



Viel Spaß beim Backen und wer Lust auf ein weiteres Brotrezept von mir hat, der darf gerne HIER vorbeiklicken ;)

Ich wünsche Euch einen schönen 1.Mai!


Alles Liebe,
Eure Lisa

Kommentare:

  1. Mmhh kling lecker, dass Rezept werde ich bald einmal testen.

    Bussi Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene! :)

      Gerne doch - Lass mich wissen, wie es Euch geschmeckt hat

      :*

      Löschen
  2. Anonym2.5.17

    Hi ihr Lieben !
    Also ich habe es gekostet und es war leeee cker !
    Bussal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich aber :)

      Löschen